• Versand in der Regel innerhalb von 3 Tagen
  • Import von feinen Weinen
  • Versand in der Regel innerhalb von 3 Tagen
  • Import von feinen Weinen

Puligny-Montrachet

Cote de Beaune

Die Côte de Beaune schließt sich im Süden an die Côte de Nuits an und beide bilden auf rund 50 km Länge die Côte d'Or. Hier in den Côte de Beaune befinden sich alle großen Weißwein Weinlagen des Burgunds. Die Rotweine sind nicht so hochpreisig wie im nördlichen Part der Côte de Nuits, lohnen aber allemal einen genaueren Blick. Übrigens waren auch die heutigen Weißweinlagen in den Dörfern wie Puligny- und Chassagne-Montrachet in früheren Zeiten oft mit Rotweinreben bepflanzt. Aber nachdem man für Weißwein bessere Preise als für Rotwein erzielen konnte, wurden die meisten Parzellen nach und nach auf die Erzeugung von Weißweinen umgestellt.

Die Rotweine der Côte de Beaune sind oftmals strukturierter und fester als die der nördlichen Nachbarn, die Gemeinden Pommard oder auch Volnay sind ein Beispiel dafür. Ansonsten ist hier oftmals Weißweinland, die berühmten Weißweine aus den Gemeinden Chassagne-Montrachet, Puligny-Montrachet und auch Meursault bilden die Spitze in preislicher und qualitativer Hinsicht.

Quasi zwischen der Côte de Nuits und der Côte de Beaune liegt die Gemeinde Nuits St. Georges, die der Einfachkeit halber hier unter Côte de Beaune mit aufgeführt ist. Nuits St. Georges hat zwar keine Grand Cru Weinlagen, jedoch eine Reihe hervorragender Premier Cru, mit Les Saint-Georges an der Spitze. Hier wird wiederum fast ausschließlich Rotwein erzeugt und Nuits St. Georges ist mit seinen festen und reifebedürftigen Weinen eine Gemeinde, die für burgundische Verhältnisse ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bei ihren Weinen aufweist.

Hier geht es zu unseren Weinen aus der Region Cote de Beaune