• Versand in der Regel innerhalb von 3 Tagen
  • Import von feinen Weinen
  • Versand in der Regel innerhalb von 3 Tagen
  • Import von feinen Weinen
Domaine Faiveley - Chambolle-Musigny 1er Cru La Combe d'Orveaux 2013

Domaine Faiveley - Chambolle-Musigny 1er Cru La Combe d'Orveaux 2013

(1 l = 156,00 €)

117,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

It's all about elegance and finesse! Wie es sich für einen Chambolle-Musigny ohnehin und für eine Top-Lage wie La Combe d'Orveaux im Besonderen gehört, betört dieser Wein sofort den Genießer. Die Nase offeriert viel rote Früchte (Waldhimbeere, Erdbeere). Man mag gar nicht mehr aufhören, am Glas zu schnuppern. Trotz wunderbarer aromatischer Dichte und reichlich Komplexität ist dieser Chambolle traumhaft fein gewoben und doch sehr eindringlich. Zart trifft es nicht ganz und doch ist das der allererste Eindruck beim Verkosten. Danach schlägt der Wein noch einmal ein Pfauenrad an Aromen und bleibt lange am Gaumen haften. Power without weight, hier ist sie wieder, diese vielbeschworene Kombination, die große Burgunder ausmacht. Dieser Chambolle macht nicht müde, er erschlägt den Genießer nicht sondern animiert ihn, immer wieder das Glas zur Hand zu nehmen und noch einen Schluck zu nehmen und immer wieder neue Nuancen zu entdecken. Feinster Trinkgenuß!

Die winzige 0,257 Hektar große Parzelle von Faiveley im 2,38 Hektar großen Premier Cru "La Combe d'Orveau" grenzt unmittelbar an den Grand Cru "Musigny" an. Bodenbeschaffenheit und Exposition sind identisch mit dem Musigny und nicht wenige sind der Meinung, dass die Weine vom La Combe d'Orveau, die direkt an Musigny grenzen, diesem gleichwertig sein können. Eine kleine Parzelle vom La Combe d'Orveau, im Besitz von Jacques Prieur, wurde tatsächlich zum Grand Cru Musigny aufgewertet. Der preisliche Effekt ist, wie jeder Burgundertrinker weiß, absolut dramatisch. Ein Musigny Grand Cru von einem Top-Erzeuger wie Faiveley kostet in einem guten Jahr mehrere Tausend Euro. Pro Flasche, wohlgemerkt! Diese qualitative Nähe zum Grand Cru taucht immer wieder in Beschreibungen und Behauptungen zu anderen Lagen im Burgund auf (La Tache zum Beispiel) auf, hier im Combe d'Orveau ist er jedoch Realität. Der Combe d'Orveaux, gleichwohl nicht billig, ist also quasi ein Musigny für Schlaue....


Nach der Handlese und der Selektion der besten Trauben erfolgt die Vergärung in offenen, konischen Holzbottichen für 18 - 20 Tage. Der Ausbau erfolgt für 16-18 Monate in Barriques aus französischer Eiche von verschiedenen Lieferanten, um ein gleichmässig hohes Qualitätsniveau zu sichern.

Zusätzliche Produktinformationen

Inhalt
0,75 Liter
Bereich
Chambolle-Musigny
Region
Burgund
Erzeuger
Domaine Faiveley
Jahrgang
2013
Farbe
Rot
Alkoholgehalt
13,0 % Vol.
Weintyp
trockener, sehr komplexer und finessenreicher Rotwein
Rebsorten
100% Pinot Noir
Allergenhinweis
enthält Sulfide
Boden
Weißer Mergel
Ertrag
gering
Trinkreife
2025 - 2035
Trinktemeperatur
18 Grad
Dekantieren
unbedingt
Bewertung
Allen Meadows schreibt in seinem "Burghound" Ausgabe 57: " A pungent nose mixes notes of reduction and wood. There is excellent richness but also fine delineation to the intensely mineral-driven middle weight flavors that possess outstanding length on the focused, balanced and seriously long finish. This is a powerful wine but it delivers it with grace and finesse. This is really good stuff and a classic Chambolle." Er vergibt ausgezeichnete 91-94 Punkte und verortet den Wein in der Kategorie "Outstanding" 91-94 Punkte Allen Meadow
Herstelleradresse
Domaine Faiveley, 8 rue du Tribourg, 21700 Nuits-Saint-Georges, Frankreich