Anderson's Conn Valley Vineyards

Anfang der 80er Jahre, als in den Bergen des Conn Valley noch kein Mensch an Weinanbau dachte, kaufte Todd Anderson mit seinem damaligen Partner und enormen visionären Weitblick die besten Weinlagen zusammen und gründete dieses Weingut. Es umfasst lediglich zwanzig Hektar, von denen nur elf Hektar mit Weinreben bepflanzt sind. Die Rebflächen sind in neun unterschiedliche Blocks eingeteilt. Todd Anderson hat auf den einzelnen Parzellen unterschiedliche Klone gepflanzt, die optimal an die kleinen, aber bedeutsamen Eigenarten des Bodens in den einzelnen Bereichen angepasst sind. Diese Diversifikation erhöht darüber hinaus die Komplexität der Weine, erfordert aber auch eine genau abgestimmte Lese, da die Weintrauben in den einzelnen Parzellen nicht zum gleichen Zeitpunkt reif werden. Selbst auf diesem kleinen Weingut ist somit ein hoher Aufwand bei der Beobachtung der Traubenreife und der Weinlese für den optimalen Erntezeitpunkt erforderlich. Der Lehm-Lössboden und das Mikroklima sind hier nahezu identisch mit dem legendären Bereich Rutherford Bench. Nicht ohne Grund sind die Nachbar Weingüter illustre Namen wie Joe Heitz, Joseph Phelps oder auch Seavey. Der erste kommerzielle Jahrgang von Todd Anderson war der 1988er. Relativ schnell wurde das Weingut in den USA bekannt für die Güte und die Langlebigkeit seiner auf der Cabernet Sauvignon-Traube basierenden Rotweine. Die Rotweine von Andersons Conn Valley Vineyards gelten als eher untypisch für das Napa Valley, da sie mehr an die Rotweine aus dem Bordelais erinnern. Das ist auch so gewollt, ein Hinweis auf Bordeaux findet sich in dem Namen seines "Right Bank Red": St. Emilion an dem rechten Ufer der Gironde. Dieser Wein hat einen hohen Anteil von Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc wie die Weine aus St. Emilion. Bis heute geht es auf diesem Weingut sehr familiär zu. Die recht abgelegene Lage führt dazu, dass es relativ wenige Touristen hierher verschlägt. Das ist schade, denn ein (angemeldeter) Besuch ist bei der Gastfreundschaft der Andersons ein Erlebnis. Sie müssen erst alle Weine probiert haben, bevor Sie wieder gehen "dürfen".

Hier finden Sie alle Weine vom Weingut Anderson's Conn Valley Vineyards

Produkte vergleichen

Keine Artikel zum Vergleichen ausgewählt.

Suche:
Newsletter


Informationen zum Abbestellen

SSL Payment