Ridge Vineyards

Ridge Vineyards ist zweifellos der Lafite Rothschild Kaliforniens. Seit über 50 Jahren wird hier Wein auf absolutem Weltklasseniveau durch den genialen Paul Draper produziert. Die Klasse und die Alterungsfähigkeit aller Weine sind längst legendär. Ridge ist der Primus Interpares aller Top-Weingüter in den USA und kann im Gegensatz zu vielen jungen Boutique-Weingütern auf eine für die USA lange und äußerst erfolgreiche Historie für Spitzen Wein zurückblicken. Es gibt zahllose Publikationen mit interessanten Details über den Werdegang und die Entwicklung, die diesen Rahmen bei Weitem sprengen würden. Wein von Ridge bedeutet immer Langlebigkeit, Finesse und Ausdruck. Der Wein von Ridge ist niemals ein Blockbuster, sondern der Wein besitzt einen sehr europäisch geprägten Stil. Daher rühren die für uns Europäer manchmal erstaunlich niedrigen Bewertungen der amerikanischen Weinjournalisten.

1886 wurde der Monte Bello Vineyard auf der Spitze der Santa Cruz Mountain mit einem umwerfenden Blick auf die San Francisco Bay Area als erstes bepflanzt und das Weingut errichtet. Der erste Jahrgang folgte 1892. Während der Prohibition von 1920 bis -1933 wurde das Weingut nicht vollständig bewirtschaftet, in den 40er Jahren war das Weingut gar vollständig aufgegeben. 1949 wurden vier Hektar Cabernet Sauvignon neu gepflanzt, die 1962 die Basis für den ersten Monte Bello ergaben. Seitdem wurden die Weinberge nach und nach neu kultiviert. Die "Ridge", auf der die Rebflächen und das Weingut liegt, liegt genau an der Kante des berüchtigten Sankt Andreas Graben, an dem die pazifische und kontinentale Erdscholle sich gegenüberliegt. Viele kleine und größere Erdbeben sind die Folge, und auch die Fässer im Weingut hat es schon vom Sockel gehoben. Diese auch tektonisch spannende Lage führt dazu, dass das Weingut sich ungefähr 1 Millimeter im Jahr vom nahen San Francisco entfernt....Der vor ca. 160 Millionen Jahren von den beiden Platten aus dem Meer emporgedrückte Bergrücken war  früher Meeresboden und weist daher ein ganz anderes Bodenprofil auf als die weitere Umgebung. Es handelt sich um Kalkgestein, eine hier seltene Gesteinsform, die weder in Sonoma noch in dem vom Vulkanismus geprägten Napa Valley vorkommt.

Während die vorigen Besitzer und Akteure bereits sehr guten Wein produzierten, begann mit dem Eintritt von Paul Draper 1969 eine neue Ära auf Ridge. Es ist im Wesentlichen sein Verdienst, dass Ridge heute das wohl angesehenste Weingut in Kalifornien ist. Ridge ist ebenfalls berühmt für seinen superben und sehr alterungsfähigen Zinfandel. Nicht wenige halten die Zin's von Ridge für die besten überhaupt. Die Trauben für die beiden bekanntesten Zinfandels kommen aus langjährigen Pachtverträgen aus dem Alexander Valley (Geyserville) und dem Dry Creek Valley (Lytton Springs) und stammen von zum Teil 100-jährigen alten Reben. Während die Trauben seit Ende der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts bezogen wurden, konnte Ridge Lytton Springs zusammen mit dem alten Weingut Anfang der 90er Jahre übernehmen. Vor Kurzem wurde dort ein neues Weingut nach den neuesten Erkenntnissen der nachhaltigen Architektur errichtet. Das Gebäude besteht komplett aus gepresstem Reisstroh und weist mit seinem raffinierten Belüftungssystem und den enorm isolierendem Baustoff eine herausragende Co2-Bilanz auf. Die Energieerzeugung erfolgt zu 100% mit Solartechnik auf dem Dach. Es gilt als wegweisend und als weltweit größtes Gebäude komplett aus Stroh.

Paul Draper ist ebenfalls berühmt-berüchtigt für seine Experimentierfreude. Er lässt treue Kunden im Rahmen seines ATP-Programms daran teilhaben, in dem kleinste Mengen von verschiedenen Weinen und Cuvees abgegeben werden, die nicht den Weg in das kommerzielle Programm finden. Die Qualität ist hier, wie sollte es auch anders sei, ebenfalls kompromisslos. Trotz des weltweiten Erfolgs von Ridge ist Paul Draper auf dem Boden geblieben. Natürlich weiss er, was er kann. Aber das Weingut hat den Erfolg auch durch die ständige Nähe von Draper am Geschehen zu verdanken. Draper ist kein Weltreisender in Sachen Marketing, er ist stets ganz nah an den Wurzeln und an der Entstehung seiner Weine geblieben.

Den Weg und die Entwicklung des Weingutes, seines Direktors und seiner Weine mithilfe von zahlreichen Publikationen und Fan-Blogs zu verfolgen, ist überaus reizvoll.     

Hier finden Sie alle Weine vom Weingut Ridge Vineyards

Produkte vergleichen

Keine Artikel zum Vergleichen ausgewählt.

Suche:
Newsletter


Informationen zum Abbestellen

SSL Payment